Bitte einloggen


muss ausgewählt werden

Mehr als nur ein Fleischklops

Mein Burger Rezept

<p>600 g Rehhack (gewolft mittlere Scheibe)
200 g gewolften Schweinebauch
1/2 Esslöffel Wacholderbeeren
1/2 Esslöffel Fenchelsamen
1/2 Esslöffel schwarzer Pfeffer
1/2 Esslöffel Chilliflakes
1 Esslöffel Rüssel Gewürzsalz für Kurzgebratenes


Gewolftes Rehfleisch und Schweinebauch vermischen. Wacholderbeeren, Fenchelsamen und Pfeffer im Mörser fein zerstoßen. Gewürze und Gewürzsalz mit dem Fleischteig gründlich glatt vermengen.
Am besten mit einer Burgerpresse die Patties formen ca. 1,5 cm dick. Damit sie beim Grillen besser die Form halten, eventuell kurz anfrieren.

Meine Burger Sauce

<p>
5 Esslöffel Ketchup
5 Esslöffel Mayonaise
4 Esslöffel grober Senf
2 Esslöffel Madeira
2 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Currypulver
Salz und Pfeffer sowie der Saft einer 1/2 Zitrone

Alle Zutaten glatt verrühren, abschmecken und kalt stellen.

Fleisch-Patties grillen und garen bis sich an der Unterseite eine knusprige Schicht bildet, die sich leicht vom Grill löst und an der Unterseite eiweißhaltiger Fleischsaft austritt. Burger Buns auf dem Grill kurz erhitzen, Brötchen aufschneiden und kurz die Schnittseiten auf dem Grill antoasten. Beide Häften mit Burger-Sauce bestreichen und mit Salat, den Patties, Zwiebeln und Gurken anrichten. Guten Appetit.
Story folgen
Small
Dateien hier her bewegen oder klicken um Dateien oder Bilder hochzuladen

Verwandte Stories

Sauer 404.
Splendid Sauer 404. weiter ›

von Ludo
Rehrücken vom Gril
1 Rehrücken ausgelöst, über Nacht mariniert und rosa gegrilltMarinade: Olivenöl, 2 grosse Zwiebel durch die Knoblauchpresse, 4 Knoblauchzehen gepresst. Alles zusammen in einen Gefrierbeutel und den... weiter ›

von ich-bins
Frischling als Spanferkel
Toller Beitrag von WIRJAGENwww.wirjagen.deAbosult zum Nachmachen empfohlen!!Koch und Jäger Stefan Liebler weiß nicht nur wie man kocht, sondern er verrät uns auch, wie wir es ihm nachmachen können... weiter ›

von Sebastian (Staff)
Wildbraten in Steinpilz-Rotwein-Sosse
Hier mal ein altes Rezept von meiner Oma. Meine Oma hat dieses Rezept ursprünglich nur für Schwarzwild verwendet. Aber nachdem ich es auch mal für eine ausgelöste Rehkeule benutzt habe, wir es in... weiter ›

von ich-bins